Kooperation mit unseren Lieferanten

Ein großes und komplexes Lieferantennetzwerk versorgt uns mit Zutaten und Verpackungsmaterial und stellt Dienstleistungen zur Verfügung. Der Einfluss dieser Lieferanten ist in vielen Bereichen – wie z.B. im Hinblick auf Umwelteinfluss, Arbeitsplatzbeschaffung u.a. – weitreichender als der unserer eigenen Betriebe.

Auch wenn die Zulieferfirmen nicht uns gehören und wir auch keine Kontrolle über sie haben, sind wir dafür verantwortlich, dass ihre Arbeitsweise unseren Standards entspricht.

Grundlage unseres Unternehmens ist es, so viel wie möglich aus der Region zu beziehen. Das verschafft uns nicht nur Effizienz, es verringert auch die durch Transporte verursachte Umweltbelastung und fördert die lokale Wirtschaft.

Um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren, arbeiten wir eng mit unseren Lieferanten in den folgenden drei Kernbereichen zusammen: Energie und Klimaschutz, Verpackung und Wassermanagement. Diese Kooperation trägt zu führenden Innovationen in der Industrie bei, von „quad generation“ Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen mit CO2-Abscheidung zur industriellen Verwendung, die wir überall in unserem internationalen Unternehmen bauen, bis hin zu den aktuellsten Entwicklungen für energiesparende Kühlgeräte, dank derer die CO2-Emissionen um bis zu 50 % reduziert werden können.

Unsere Leitlinien für Lieferanten helfen uns dabei zu gewährleisten, dass unsere Lieferanten die klar definierten Standards in den Bereichen Arbeitsrecht und Menschenrechte einhalten. Kinder- und Zwangsarbeit sind ausdrücklich verboten. Unsere Lieferanten müssen z.B. auch das Recht auf Vereinigungsfreiheit respektieren und ihren Mitarbeitern Sicherheit am Arbeitsplatz gewährleisten. Die Hauptlieferverträge beinhalten diese Prinzipien und ein unabhängiges Prüfungsprogramm bewertet die Einhaltung der Leitlinien bei den Lieferanten.

Back to top

Related links